Manuka Honig und Kinder. Vorsicht! Gastbeitrag von Purer-Manuka-Honig.de

 

Manuka Honig ist für Kinder mit Sicherheit das vielseitigste und leckerste Heilmittel, das es gibt! Der wertvolle Honig kann sich auf zahlreichen Anwendungsgebieten beweisen und überzeugt durch seine positive Wirkung.

Ob bei einem kleinen Schnupfen oder einer Baby-Neurodermitis, allzu schnell möchte man nicht zu starken Medikamenten greifen. Warum nicht zurück zu den Kräften der Natur? Die Maoris aus Neuseeland pflegen jegliche Krankheitserscheinungen bereits seit Jahrhunderten sehr erfolgreich mit Manuka Honig. Selbst hierzulande können klinische Studien beweisen, dass in diesem Honig etwas Wertvolles steckt. Ohne zu übertreiben spricht man mittlerweile schon von einem Antibiotika-Ersatz.

Die Anwendungsgebiete des Honigs sind sehr vielfältig: Erwachsene, als auch Kinder können den Honig innerlich bei Blasenentzündungen, Bronchitis, Husten, grippalen Infekten, Durchfall und Erkältungen einnehmen, äußerlich wirkt er hervorragend als Honigverband auf Wunden, bei Pilzen oder (Baby)-Neurodermitis.

Manuka Honig wird besonders gern von Kindern eingenommen, was gut verständlich ist. Denn der wertvolle Honig hat einen angenehmen Geschmack und ist süß und cremig. Göttlich auch für die Eltern, kein Geschrei oder Gezanke mehr, wenn der Kleine seine „Medizin“ bekommt. Und das Beste: Keine Nebenwirkungen und sehr gute Heilungserfahrungen!

Achtung: Für Babys unter 12 Monaten ist die Einnahme von Honig egal welcher Art höchst gesundheitsgefährdend! Honige enthalten Clostridium-botulinum-Bakterien. Dieser Erreger setzt ein Gift namens Botulinum-Toxin frei, das vor allem für Babys gefährlich werden kann. Sobald die Kleinkinder älter sind, stellt dies kein Problem mehr dar. Diabetiker müssen vor der Einnahme des Manuka Honig ebenso unbedingt ihren Arzt fragen.

Manuka Honig ist ein Naturheilmittel und ersetzt in keinem Fall den Arztbesuch. Sollten die Beschwerden nicht nach wenigen Tagen abklingen oder sogar lebensbedrohlich sein, dann muss sofort ein Arzt aufgesucht werden.

Warum Honig nicht immer gleich Honig ist und wie die genaue Einnahme zu erfolgen hat, könnt ihr hier nachlesen: http://www.purer-manuka-honig.de

Manuka Honig Familie.gif

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s